Aktuelles

Highland Games 2014

04.07. – 05.07.2014

Freier Eintritt für alles Zuschauer!

Das Datum steht und uns liegen auch schon diverse Anmeldungen vor.

Wie bereits angesprochen, werden wir dieses Jahr die Disziplin “Schöpfa” streichen und als Neuerung “Reifenschubsen” dazu nehmen! Zudem werden dieses Jahr Stollenschuhe beim Tauziehen nicht mehr erlaubt, um hier keinem Team einen Vorteil einzuräumen.

Wie im letzten Jahr, wird auch dieses Jahr für Live-Musik, diverse Getränke und Speisen gesorgt sein.

 

 

 

 

Die Games waren ein Volltreffer!!!

 

Nun sind sie leider vorbei. Es war ein Superevent von der ersten bis zur letzten Stunde.

Besucher und Veranstalter waren begeistert. Auch der Ennepetaler Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen war des Lobes voll. Wir bekamen viel positives Feedback und tolle Kommentare in der Presse.

WDR Dortmund berichtete Live in der Sendung Lokalzeit und auf Youtube kann man verschiedene Filme  anschauen.
Zu den Videos….

 

Das Hülsenbecker Tal , eine tolle Location mit einem SUPER AMBIENTE für eine solche Veranstaltung, war an beiden Tagen voller Menschen.

Die Atmosphäre war entspannt, aber dennoch wurde  von den einzelnen Teams ein erbitterter Kampf um die Pokale und die Preise geführt.Stolz nahmen die Siegerteams „ Trümmertruppe“ bei den Männern und die „ Baumschubserinnen“ bei den Damen , die von Thorsten Dicks handgefertigten Holztrophäen in Empfang.

Leider haben wir in der Berechnung der Punkte einen Fehler gemacht, denn auch die “Brave Hearts” bei den Frauen erreichten die gleiche Punktzahl. Hierfür möchten wir uns entschuldigen, wir arbeiten aktuell an einem weiteren Pokal!

Mittelalterliche Dudelsackklänge von den „ Capud Draconis“ , melodiöse Songs von „ Wild at Heart“ und Rockmusik von „ Greyhound“ begeisterten Zuschauer und Veranstalter.

Honigbier, Whisky , Honigschnäpse und vieles mehr hinterließen bei manchem Teilnehmer ihre Wirkung.

Zum Abschluss der Veranstaltung entführte die Gruppe Khamsin uns mit einer spektakulären Tanz-und Feuerschau in eine Welt voller Magie, Tanz und Feuer.

Wir werden auf jeden Fall die Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholen.

Alle teilnehmenden Teams haben bereits ihre Teilnahme in 2014 angekündigt.

Neben den vielen Helfern der IG Altenvoerde, die großen Einsatz bei der Durchführung der Veranstaltung gezeigt haben, möchten wir uns an dieser Stelle, bei den vielen Helfern bedanken, die als Nichtmitglieder sporadisch an den Essen-und Getränkeständen eingesprungen sind.

 

 

Stellvertretend für viele Mails die wir bekamen…hier eine besonders nette Mail:

Sehr geehrter Herr Peters, liebe Mitglieder der  IG Altenvoerde, gestatten sie uns, dass wir diese Mail benutzen, um ihnen allen unsere Bewunderung und Hochachtung, für die Ausrichtung ihrer 1. Ennepetaler Highland Games, auszusprechen. Meine Frau und ich waren sehr angenehm überrascht über die 2 tollen Tage in ihrem Hülsenbeckertal in Ennepetal.

Da kann man mal wieder sehen, wenn Menschen ein so großes Engagement an den Tag legen, was dabei ” rauskommt”. Es waren wirklich 2 tolle Tage mit super Unterhaltung, gutem Essen und Trinken. Sogar der Wettergott hat in ihrem Ennepetal mal “mitgespielt”.

 Ihre Stadt kann wirklich stolz auf solche Mitbürger sein.  Also, nochmal herzlichen Dank für alles…………..

 Ein Ehepaar aus der Schweiz zu Besuch in Ennepetal